Aktuelles

Willkommen im Fuhrpark

Veröffentlicht in Aktuelles

+++ Wir begrüßen ein neues Mitglied im Fuhrpark der Feuerwehr +++

(cm) Zum Jahresende konnten wir den neuen Anhänger der Feuerwehr Hohenlockstedt in den Dienst nehmen. Damit werden wir jetzt schon ein Stück flexibler, um den Materialtransport zu und von Einsatzstellen sicherzustellen.

Die Aufbau-Konstruktion ist aus einem Aluminium-Doppelstegprofil hergestellt und so von hoher und robuster Stabilität. Die Zuladung beträgt fast 2.100 kg.

Der Anhänger steht allen Ortsfeuerwehren der Gemeinde Hohenlockstedt sowie der Jugendfeuerwehr zur Verfügung. Stationiert wird der Anhänger in der Feuerwache Hohenlockstedt.

Die Beklebung erfolgte in Tagesleuchtrot (RAL 3024). Am Heck ist zur besseren Sichtbarkeit - wie bei den anderen Fahrzeugen auch - die gelb-rote Warnschraffur angebracht.

IMG6178 IMG6183 IMG6205


Technische Daten:

Hersteller: Fa. Böckmann

Typ: Tandemanhänger mit Kofferaufbau

Zulässige Gesamtmasse: 2.700 kg

Innenmaß Länge: 3.015 mm

Innenmaß Breite: 1.500 mm

Innenmaß Höhe: 2.020 mm

Wer sich für noch mehr Technik interessiert, sollte am besten bei einem der nächsten Übungsdienste vorbeischauen. Wir freuen uns auf Euch!

Ihre Feuerwehr Hohenlockstedt – Immer für Sie da!

Wir sind jetzt auch bei Instagram

Veröffentlicht in Aktuelles

+++ Feuerwehr Hohenlockstedt ist jetzt auch bei Instagram +++

(cm)
Wir nutzen verschiedene Onlinekanäle, um über unsere Aktivitäten, Einsätze, Aktionen und alles rund um die Feuerwehr Hohenlockstedt zu informieren.

  • Klassisch dient dazu die „Website“ unter www.feuerwehr-hohenlockstedt.de. Dort informieren wir allgemein über die Geschichte der Feuerwehr, die einzelnen Ortsfeuerwehren, die Fahrzeuge, die Einsätze, Brandschutztipps, Aktuelles und stellen Kontaktdaten bereit.
  • Bei „facebook“ posten wir aus dem täglichen Feuerwehrleben, Kurzinfos zu Einsätzen, Lustiges oder Nachdenkenswertes, einfach das, wovon wir denken, dass es interessiert.
  • Dann darf natürlich „Instagram“ als Onlinedienst zum Teilen von Fotos nicht mehr fehlen. Seit Ende November befinden wir uns in der „Testphase“ und haben schon einige Bilder hochgeladen.

Ab Januar 2019 wollen wir diese Plattform verstärkt nutzen, Bildimpressionen aus unserer Feuerwehrarbeit zur Verfügung zu stellen. Wir freuen uns daher über viele Follower, die sich auch hier für uns interessieren.

Folgt uns auf Instagram:

https://www.instagram.com/feuerwehr_hohenlockstedt/

Wir sind für Sie da – immer und schnell – über Notruf 112!

Oder informativ über unsere Website, facebook oder jetzt auch bei Instagram!

Ihre Feuerwehr Hohenlockstedt

Fröhliche Weihnachten

Veröffentlicht in Aktuelles

IMG 6324Ein arbeitsreiches Jahr liegt fast hinter uns und auch wir freuen uns auf eine ruhige und besinnliche Weihnachtszeit. Wir schauen dankbar zurück auf das, was war. Und erwartungsvoll nach vorne, auf das, was kommt.

Es ist aber auch Zeit, zum Danke sagen:

DANKE an alle Einsatzkräfte der Feuerwehr Hohenlockstedt, die rund um die Uhr für alle Menschen in unserem Ort da sind, um bei Notfällen sofort Hilfe zu leisten.

DANKE an die Familien, die unsere Mitglieder immer wieder zum Einsatz und Übungsdienst losgehen lassen und damit Verzicht üben.

DANKE an die Gemeinde Hohenlockstedt für die tolle Zusammenarbeit und die ernsthafte Wahrnehmung des gesetzlichen Auftrags zur Sicherstellung des Brandschutzes in Hohenlockstedt.

DANKE an unsere Förderer und Unterstützer, die im Hintergrund wirken oder unsere Arbeit finanziell unterstützen.

DANKE an unsere Follower in den sozialen Medien. Ihr zeigt uns damit euer Interesse an unserer Arbeit. Warum folgt ihr uns eigentlich nicht aktiv? Schaut doch mal vorbei.

Und DANKE an alle, die unsere Arbeit in Anspruch genommen und uns damit vertraut haben, dass wir den Job ordentlich machen.

Wir wünschen allen Freunden und Interessierten der Feuerwehr Hohenlockstedt ein paar ruhige und besinnliche Festtage, Zeit zum Entspannen und Freuen.

 

Eines ist aber sicher:

 

Wir sind weiter für Sie da, wenn Sie uns brauchen. Aktiv, wenn irgendwo ein Notfall passiert, bei dem die Feuerwehr Hohenlockstedt gebraucht wird, aber auch aktiv hier im Internet.

Soviel vorweg… besuchen Sie uns hier wieder, es lohnt sich.

 

Wir können nicht nur Feuer – wir können auch Überraschung.

 

Ihre Feuerwehr Hohenlockstedt

Fire & Friends 2018 wieder ein voller Erfolg

Veröffentlicht in Aktuelles

112 Prozent Stimmung und Tanz bis in die frühen Morgenstunden

FF2018 03(mf/cm)
– Zum achten Mal in Folge veranstaltete die Feuerwehr Hohenlockstedt das Fest "Fire & Friends" in der Kartoffelhalle der Firma Pohl-Boskamp. Die Top 40 Band „Tonados“ sorgte erneut bei den 350 Gästen für super Stimmung und bewegte das Publikum so sehr, dass die Tanzfläche während der gesamten Veranstaltung belegt war. Eine Sektbar mit tollen Cocktails und eine flinke Tischbedienung durch die Kameraden der Feuerwehr sorgten neben der Musik für das Wohl der Gäste.

Unter großem Applaus lieferten sechs junge Damen der Hohenlockstedter Tanzgruppe „ConfiDance“ eine spontane Showeinlage. Sie waren auf dem Rückweg eines Tanzwettbewerbes in Rendsburg, bei dem sie in ihrer Kategorie den 1. Platz erzielen konnten und wurden kurzerhand für einen weiteren Auftritt angefragt. Die Gäste von Fire&Friends 2018 erlebten so den Siegertanz der Nachwuchskünstler live und hautnah in Hohenlockstedt.

"Die intensiven Vorbereitungen und guten Kontakte zum örtlichen Gewerbe, sowie die hervorragende Kameradschaft konnten diesen schönen Rahmen garantieren", freute sich Wehrführer Marco Fahs über einen durchweg gelungenen und tollen Abend. "Ein großer Dank gilt der Firma Pohl-Boskamp für die vielseitige Unterstützung.", so Fahs weiter.

Notlandung geglückt – niemand verletzt!

Veröffentlicht in Aktuelles

(cm) – Ein technischer Defekt am Bugrad eines Kleinflugzeuges löste gestern Abend Alarm für die Feuerwehren aus Hohenlockstedt und Hungriger Wolf-Bücken sowie mehrere Rettungswagen und den Notarzt aus. Gegen halb sieben alarmierte der Pilot den Tower, dass es technische Probleme mit dem Fahrwerk gibt und eine normale Landung nicht mehr möglich ist.

Die Leitstelle alarmierte die Feuerwehr Hohenlockstedt und den Rettungsdienst.

Gemeinsam mit der Flugplatzfeuerwehr Hungriger Wolf positionierten sich die Einsatzkräfte der insgesamt vier Löschfahrzeuge direkt an der Landebahn, um nach der Landung schnellstmöglich eingreifen zu können.

Der erfahrene Pilot konnte seine Maschine trotz fehlendem Bugrad sicher auf der Grasbahn landen. Er verließ das mit dem Bug vorne runtergekippte Flugzeug eigenständig und unverletzt.

Feuerwehrkräfte bewässerten den trockenen Bereich um die Maschine, um einer möglichen Brandgefahr vorzubeugen. Gemeinsam mit dem Piloten und weiteren Flugzeugtechnikern wurde die Batterie abgeklemmt und das Luftfahrzeug mit einer Stütze wiederaufgerichtet. Glücklicherweise wurden bei der Notlandung keine Treibstoffleitungen beschädigt. An dem Flugzeug entstand nach Auskunft des Piloten dennoch nicht unerheblicher Sachschaden.

Die Einsatzkräfte der bereitstehenden Rettungsdienst-Kooperation in Schleswig-Holstein (RKiSH) gGmbH konnten nach kurzer Untersuchung des Piloten die Einsatzstelle sichtlich erleichtert ohne Patient verlassen.

Gut eineinhalb Stunden waren die über 20 Kräfte der Feuerwehr im Einsatz. Einsatzleiter war Gemeindewehrführer Christian Büchner.

Eingesetzte Kräfte:

Feuerwehr Hohenlockstedt

  • Ortsfeuerwehr Lockstedter Lager
  • Ortsfeuerwehr Hungriger Wolf-Bücken

Flugplatzfeuerwehr Hungriger Wolf

Polizei

RKiSH

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.