Aktuelles

Gemeinsamer Sonderdienst mit der Ortsfeuerwehr Hungriger Wolf - Bücken

Veröffentlicht in Aktuelles

(ml) Am Dienstag machten sich 14 Kameraden auf den Weg nach Bücken, um dort an einem technischen Hilfe-Sonderdienst teilzunehmen.

Vor Ort wurden wir vom Ortswehrführer Gerd Manthey und vom Gruppenführer Sebastian Manthey begrüßt. Nach einer kurzen Einweisung wurden wir in drei Gruppen eingeteilt und machten uns auf den Weg zum Übungsort.

Drei Aufgaben erwarteten uns auf dem Hof von Walter Krohne.

Unangemeldetes Feuer löst Einsatz aus

Veröffentlicht in Aktuelles

(kw) Am späten Abend des Ostersonntags wurden die Wehren Lockstedter Lager und Hungriger Wolf - Bücken zu einem Feuer an der Lohmühle gerufen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass es sich um ein privates und unangemeldetes Feuer handelte. Eine Feiergemeinschaft trafen sie allerdings nicht an, lediglich zwei Stühle und diverse Getränkeflaschen ließen die Feiernden zurück. 

Mit dem Schnellangriff löschten die Einsatzkräfte das herrenlose Feuer, sodass die alarmierten Wehren nach ca. einer halben Stunde wieder einrücken konnten. 

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit, auch an Feiertagen. Ihre Feuerwehr Hohenlockstedt.

  • 735-FEUK210419-1
  • 735-FEUK210419-2
  • 735-FEUK210419-3

Diensthunde stürmen Feuerwache

Veröffentlicht in Aktuelles

Dienstag, 09.04.2019
Am heutigen Vormittag trainierten die Diensthundeführer/-innen der Polizei mit Ihren Diensthunden in der Feuerwache Hohenlockstedt.
Ab dem 12. Lebensmonat können die Hunde während einer 6-12 monatigen Ausbildungszeit zu polizeilichen Diensthunden ausgebildet werden.
Ausgebildet werden diese u.a. auf das Aufspüren von Drogen (Drogenspürhunde), das Suchen von Leichen (Leichenspürhunde) sowie Suchen und festhalten von flüchtigen Verdächtigen (Personensuchhunde/Mantrailing). Um das erlernte Wissen stetig zu verbessern und aufzufrischen, üben die Diensthundeführer regelmäßig mit Ihren Hunden die verschiedenen Situationen durch.
Dazu bieten sich die vielen verschiedenen Räumlichkeiten unserer Feuerwache an, die wir den Kolleginnen und Kollegen der Landespolizei hierfür gerne jederzeit zur Verfügung stellen.

  • 20190409_101044
  • 20190409_101515
  • 20190409_104210
  • 20190409_104905
  • 20190409_105042

Truppmannausbildung Modul1 im Amt Kellinghusen

Veröffentlicht in Aktuelles

(ff-brokstedt/pe) Zwischen dem 28.02.2019 und dem 16.03.2019 fand im Amt Kellinghusen ein weiteres Mal das Modul 1 der Truppmannausbildung statt.
Am ersten Abend ging es in der Feuerwache in Kellinghusen los. Das Thema an diesem Abend war Fahrzeug- und Gerätekunde.
Am zweiten Abend ging es in der Feuerwache Brokstedt weiter und es wurde über rechtliche Grundlagen, sowie über Kleinlöschgeräte und Grundtätigkeiten gesprochen.
An den 2 Samstagen des Lehrgangs fand die Ausbildung in der Feuerwache Hohenlockstedt statt. Dort gab es jeweils eine kurze theoretische Lerneinheit zum Thema Wasserentnahme aus offenen Gewässern und Wasserentnahme aus Hydranten. Zudem wurde die FwDV3 „Einheiten im Löscheinsatz“ durchgesprochen.
Im Anschluss ging es an den beiden Lehrgangssamstagen nach draußen und die besprochenen Inhalte konnten ausführlich in die Praxis umgesetzt werden.
Insgesamt haben aus den 19 Feuerwehren des Amtes Kellinghusen 23 Feuerwehrleute teilgenommen und den ersten Abschnitt ihrer Feuerwehrgrundausbildung erfolgreich absolviert. Der Spaß während der Ausbildung kam natürlich auch nicht zu kurz!
Ein großes Dankeschön geht auf diesem Wege noch einmal an alle Ausbilder und Helfer, die diese Ausbildung ermöglicht haben, sowie an die fleißigen Helferinnen der Feuerwehr Hohenlockstedt, die für eine reichliche und leckere Verpflegung aller Teilnehmer gesorgt haben.

  • image1
  • image2
  • image3
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen