Aktuelles

Zwei Fehlalarme und eine Ölspur

Veröffentlicht in Aktuelles

Am Dienstag wurden die Ortsfeuerwehren der Gemeinde Hohenlockstedt um 14:30 Uhr in die Kieler Straße zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert.
Vor Ort eingetroffen konnte jedoch schnell Entwarnung gegeben werden, da es sich bei der Auslösung um einen Fehlalarm handelte.
Alle Kräfte konnten somit nach kurzer Zeit die Einsatzstelle wieder verlassen.
Ungefähr eine Stunde später kam es zur erneuten Auslösung der Brandmeldeanlage, wodurch wir wieder zur Überprüfung alarmiert wurden. Eine Störung in der Anlage war Ursache der Auslösung. Der fehlerhafte Melder wurde anschließend vom Betreiber deaktiviert und eine Firma zur Wartung beauftragt.

Mittwoch zur Mittagszeit ist der ELW zusammen mit der Ortsfeuerwehr Ridders, zu einer kleinen Ölspur auf die Kreisstraße 47 alarmiert wurden. Ein Fahrzeug hatte Betriebsstoffe verloren, welches dem Fahrer selbst auffiel und umgehend die Polizei verständigte. Die ausgelaufenen Betriebsstoffe wurden mittels Ölbinder abgestreut und im Anschluss wieder aufgenommen.

Auslaufende Betriebsstoffe nach VU

Veröffentlicht in Aktuelles

Auslaufendes Öl und Benzin nach einem Verkehrsunfall waren am Samstagnachmittag der Alarmierungsgrund für die Feuerwehren Hohenlockstedt und Hungriger Wolf-Bücken.

Ein Sprinter war nach einer Vorfahrtsmissachtung auf der B77 mit einem Opel Corsa kollidiert. Die Fahrerin des Kleinwagens wurde bei dem Unfall verletzt und von der Besatzung eines RTW der Rettungsdienst-Kooperation in Schleswig-Holstein (RKiSH) gGmbH versorgt. Glücklicherweise unverletzt blieb bei dem Aufprall der Fahrer des Sprinters.

Die Feuerwehr streute die ausgelaufenen Betriebsstoffe ab und unterstützte die Polizei bei der Sperrung der Einsatzstelle. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Einsatz Feuer Klein und Auslösung Brandmeldeanlage

Veröffentlicht in Aktuelles

Am Samstag Abend wurden wir zu einem Kleinfeuer in die Kieler Straße gerufen. Dort brannte ein Papiercontainer. Der Container war bereits komplett runtergebrannt und das restliche Feuer wurde von uns abgelöscht.
Im Einsatz:
Freiwillige Feuerwehr Lockstedter Lager

Am Sonntag Morgen wurden wir durch die Auslösung einer Brandmeldeanlage gerufen. Hier lag ein Fehler in der Anlage vor.
Im Einsatz:
Freiwillige Feuerwehr Lockstedter Lager
Freiwillige Feuerwehr Hungriger Wolf Bücken
(ML)

Unsere Freizeit für eure Sicherheit
Zu jeder Zeit
Eure Feuerwehr Hohenlockstedt auch auf Facebook

Wiederaufnahme Dienstbetrieb

Veröffentlicht in Aktuelles

Am Donnerstag, 13. August 2020 starten wir wieder unseren Dienstbetrieb an der Feuerwache Hohenlockstedt.
Wer gerne Mitglied werden möchte, ist herzlichst eingeladen, an unseren Diensten teilzunehmen.
Aufgrund der aktuell bestehenden Corona-Schutzmaßnahmen ist die Dienstteilnahme nur mit einem Mund-Nasen-Schutz gestattet.
Der Dienst startet wie gewohnt um 19:30 Uhr an der Feuerwache in der Leipziger Straße, im zwei Wochenrhythmus.


Zwei Einsätze in den späten Abendstunden

Veröffentlicht in Aktuelles

Um 22:42 Uhr des gestrigen Abends wurden die Kameradinnen und Kameraden der Ortsfeuerwehr Hungriger Wolf - Bücken zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage auf dem Flugplatz gerufen. Die Ortsfeuerwehr LoLa rückte zur Unterstützung mit dem ELW nach.
Schnell konnte die Lage aufgeklärt werden. Durch den Einsatz von Diskonebel während der dort stattgefunden Veranstaltung löste einer der Brandmelder den Einsatz aus. Weitere Maßnahmen waren nicht erforderlich.

Noch während der Heimfahrt wurden die Hohenlockstedter Einsatzkräfte von der Leitstelle mit einem weiteren Einsatz beauftragt. Der Rettungshubschrauber „Christoph 42“ wurde zu einem Notfall in Hohenlockstedt gerufen und plante seine Landung auf dem Sportplatz. Mit den Lichtmasten von drei Großfahrzeugen der Ortsfeuerwehren LoLa und Hungriger Wolf - Bücken, leuchteten die Einsatzkräfte das große Fußballfeld für die Landung aus und stellten zudem den Brandschutz sicher.
Nur wenige Minuten nach der Landung des Rettungshubschraubers, konnte der Patient durch den Rettungsdienst-Kooperation in Schleswig-Holstein (RKiSH) GmbH an die Rettungsflieger übergeben werden.

Gegen 00:30 Uhr war der letzte Einsatz beendet und beide Ortsfeuerwehren konnten wieder einrücken.

Wir bedanken uns bei den Kameradinnen und Kameraden für die sehr gute Unterstützung und reibungslose Abarbeitung beider Einsätze.

Gemeinsam sind wir stark - Eure Feuerwehr Hohenlockstedt

(kw/cb) Feuerwehr Hohenlockstedt auch auf Facebook

  • IMG-20200817-WA0000
  • IMG-20200817-WA0001
  • IMG-20200817-WA0002
  • IMG-20200817-WA0003
  • IMG-20200817-WA0004
  • IMG-20200817-WA0005

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.