Corona-Ampel für den

7-Tage-Inzidenzwert im
Stand: (Robert-Koch-Institut (RKI), dl-de/by-2-0)
35
50

RTH landet an der Feuerwache

Veröffentlicht in Aktuelles

RTH Landung 170821

(17.08.2021) Heute Abend war der Hamburger Rettungshubschrauber Christoph 29 vom Luftrettungszentrum Christoph 29 - Bundeswehrkrankenhaus Hamburg zu Gast in Hohenlockstedt. Zur Übernahme eines Notfallpatienten von der Rettungsdienst-Kooperation in Schleswig-Holstein (RKiSH) gGmbH landete der orangene Helikopter direkt vor den Hallentoren der Feuerwache in der Leipziger Straße. 

Nach knapp 15 Minuten Übernahmezeit am Boden startete die Maschine mit Patient wieder Richtung Hamburg für die Versorgung in einer Spezialklinik. Wir wünschen eine schnelle und gute Besserung!

Liebe Freunde der Feuerwehr Hohenlockstedt, uns geht es an dieser Stelle darum, eine nicht alltäglich stattfindende Situation in Hohenlockstedt abzubilden und die professionelle Zusammenarbeit zwischen dem boden- und luftgebundenen Rettungsdienst zum Wohle des Patienten auf Hohenlockstedter Gemeindegebiet in den Fokus zu stellen.

Wir bitten euch deutlich darum, keine Spekulationen oder Nachfragen zum Notfallgeschehen anzustellen. Wir nennen aus Verschwiegenheitsgründen keine näheren Details und bitten die Persönlichkeitsrechte des Patienten und der Angehörigen zu wahren. Wer wirklich Einzelheiten zu dem Einsatz wissen darf, wird schon auf den entsprechenden Wegen offiziell davon erfahren. Vielen Dank für euer Verständnis!

Eure Feuerwehr Hohenlockstedt (cm)

Immer für euch da - auch wenn ein Rettungshubschrauber nur mal einen Landeplatz braucht!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.