Corona-Ampel für den

7-Tage-Inzidenzwert im
Stand: (Robert-Koch-Institut (RKI), dl-de/by-2-0)
35
50

Feuerwehr verhindert schlimmeres

Veröffentlicht in Aktuelles

Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindern

Ein Feuer im Kälberunterstand auf einem Bauernhof in Hohenfiert konnte durch die Feuerwehr schnell gelöscht werden, so dass größerer Schaden verhindert wurde. Über 20 Einsatzkräfte waren gut eine Stunde mit den Löscharbeiten beschäftigt. Verletzt wurde niemand.

(cm) Aus bisher ungeklärter Ursache hat es heute Morgen auf einem Hohenfierter Bauernhof gebrannt. Zwei mit Stroh gefüllte Boxen sowie ein aus Kunststoff hergestellter Kälberunterstand sind kurz nach halb elf in Flammen aufgegangen. Der Landwirt bemerkte das Feuer und konnte bis zum Eintreffen der Feuerwehr Hohenlockstedt mit eigenen Löschversuchen eine größere Brandausbreitung verhindern.

Die über 20 Einsatzkräfte der Ortswehren Lockstedter Lager und Springhoe-Hohenfiert nahmen unter Atemschutz einen kurzen Löschangriff im verrauchten Bereich vor und hatten Lage schnell im Griff. Die Brandausbreitung auf den unmittelbar angrenzenden Laufstall konnte verhindert werden, so dass keine Tiere zu Schaden gekommen sind. Ein im Futtergang in Stellung gebrachter Hochleistungslüfter hat den Brandrauch aus dem offenen Stall geblasen.

Die Boxen wurden im Anschluss von dem Stroh geräumt. Die Strohreste wurden auf einem angrenzenden Feld auf letzte Glutnester kontrolliert und endgültig abgelöscht.

Ein bereitstehender Rettungswagen (RTW) der Rettungsdienst-Kooperation in Schleswig-Holstein (RKiSH) gGmbH sicherte die Arbeiten der eingesetzten Feuerwehrkräfte und brauchte nicht tätig werden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Zur Brandursache und Schadenhöhe können seitens der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden. Die Polizei hat hierzu die Ermittlungen aufgenommen.

Eingesetzte Kräfte:

Feuerwehr Hohenlockstedt

  • Ortsfeuerwehr Lockstedter Lager
  • Ortsfeuerwehr Springhoe-Hohenfiert

RKiSH
Polizei
KFV Steinburg Doku-Team

  • 832-240221_FEU-1
  • 832-FEU_240221-1
  • 832-FEU_240221-2
  • 832-FEU_240221-3

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.